TuS-Zweite Herbstmeister

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Vorrundenspiele der TuS Metzingen im Tischtennis statt. Die zweite Herrenmannschaft gewann 9:5 in Neuhausen und konnte sich dadurch mit 16:2 Punkten an die Spitze der Kreisliga setzen und die Herbstmeisterschaft feiern. Die Punkte in diesem letzten Spiel holten das Doppel Horvat/Sommer, sowie im Einzel Robby Taubert (1), Hartmut Seybold (1), Maik Timmann (1), Zoran Horvat 2), Sven Sommer (2) und Matthias Geiselhart (1). Besonders Sven Sommer erhöhte seine überragende Einzelbilanz auf 10:1. Die vierte Herrenmannschaft musste sich mit einem 8:8-Unentschieden gegen Dettingen II begnügen. Hier waren vor allem Theo Schmid und Gerd Maag mit je zwei gewonnen Einzeln und dem gemeinsamen Sieg im Doppel Punktegaranten. Somit kann Theo Schmid eine sehr gute Vorrundenbilanz von 14:2 vorweisen und auch Fabian Stöhr überzeugt mit einer 14:4-Bilanz. Die Mannschaft beendet die Vorrunde nun auf dem zweiten Platz der Kreisklasse B hinter der TSG Zwiefalten.

Außerdem fand am Wochenende die Qualifikation zur Bezirksendrangliste der Jugend, sowie der Herren mit einigen Spielern der TuS Metzingen statt. Bei den Herren konnte sich Marc Skokanitsch mit einer starken Leistung und keinem einzigen verlorenen Spiel weiterqualifizieren. Bei den Jungen haben sich Dennis Timmann, Janik Ahlgrimm und Jonas Dorau weiterqualifiziert und bei den Mädchen Miriam Maag, Kristin Timmann und Katarina Boos.

Erste Jungen U18 steigen auf

Die zweite Herrenmannschaft hat am vergangenen Wochenende gegen Münsingen 9:1 gewonnen und somit ihren zweiten Tabellenplatz gehalten. Die dritte Herrenmannschaft erreichte in ihrem letzten Spiel gegen Sondelfingen nur ein 8:8-Unentschieden. Die Punkte holten das Doppel Geiselhart/Stöhr, das Doppel Lamparter/Schmid, sowie im Einzel Matthias Geiselhart (2), Steffen Kiefer (1), Michael Graser (2) und Fabian Stöhr (1). Somit beenden sie die Vorrunde als Siebter in der Kreisklasse A. Die vierte Herrenmannschaft gewann 9:6 gegen Eningen III. Besonders zum Sieg beitragen konnten Fabian Stöhr und Theo Schmid, die jeweils beide Einzel und das Doppel gewannen.
Die erste Jungen U18-Mannschaft bestätigte mit zwei Siegen in ihren letzten Spielen den ersten Tabellenplatz und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse. Gegen Sondelfingen erzielten sie einen 6:4-Sieg und gegen den SSV Reutlingen III einen 6:2-Sieg. Ungeschlagen blieb Robin Lochmann mit einer hervorragenden 11:0-Bilanz.

Mehrere Siege

Die erste Herrenmannschaft hat die Vorrunde mit einem überzeugenden 9:4-Sieg gegen Schwenningen abgeschlossen. Besonders starke Bilanzen können in dieser Halbrunde Martin Skokanitsch mit 16:3 und Marc Skokanitsch mit 13:4 vorweisen. Die dritte Herrenmannschaft musste gegen Rübgarten hart kämpfen und hat letztendlich 6:9 verloren. Die Punkte holten das Doppel Maierhöfer/Graser, das Doppel Geiselhart/Stöhr, sowie im Einzel zweimal Matthias Geiselhart und je einmal Hans Lamparter und Michael Graser. Die vierte Herrenmannschaft erzielte in Böttingen einen 9:6-Sieg. Dabei waren besonders Fabian Stöhr, Theo Schmid, Oliver Lamparter und Yannic Kleinfelder mit je zwei gewonnenen Einzeln am Sieg beteiligt. Außerdem gewann das Doppel Schmid/Lamparter. Die fünfte Herrenmannschaft erreichte in ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Steinhilben nur ein 6:6-Unentschieden. Allerdings konnten Herbert Schmid und Volker Graser je ihre zwei Einzel sowie die beiden gemeinsamen Doppel gewinnen. Damit sind sie mit einer 7:1 beziehungsweise 9:1-Bilanz beide fast ungeschlagen. Die Damenmannschaft hatte ebenfalls schon ihr letztes Spiel in der Vorrunde und gewann klar mit 8:3 gegen Nusplingen II. Dabei waren vor allem Karin Maag mit drei und Tanja Seitz mit zwei Einzelsiegen Punktegaranten. Die zweite Jungen U18-Mannschaft musste sich Neuhausen II 0:6 und Sondelfingen II 3: geschlagen geben.

Zweite gewinnt Spitzenspiel

Am vergangenen Wochenende waren einige Mannschaften der TuS Metzingen aktiv. Die erste Herrenmannschaft konnte in Tübingen einen 9:7-Sieg einfahren und so ihren dritten Platz in der Bezirksliga behalten. Dabei konnte vor allem Marc Skokanitsch mit zwei gewonnen Einzeln und ebenfalls zwei gewonnen Doppeln an der Seite von Martin Skokanitsch zum Sieg beitragen. Außerdem haben sie sich im Herren A-Pokal mit einem 4:0-Sieg gegen Würtingen für die zweite Runde qualifiziert. Die zweite Herrenmannschaft gewann das Spitzenspiel der Kreisliga 9:6 gegen Sonnenbühl. Hier konnten Hartmut Seybold und Matthias Geiselhart jeweils ihre beiden Einzel gewinnen. Außerdem gewannen das Doppel Taubert/Geiselhart, und im Einzel Robby Taubert, Maik Timmann, Zoran Horvat und Roland Maierhöfer je ein Spiel. Leider reicht auch dieser Sieg noch nicht aus, um die Tabellenführung zu übernehmen, da Sonnenbühl bereits ein Spiel voraus ist. Im Pokal sind sie mit einer 2:4-Niederlage gegen Ergenzingen II gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Die dritte Herrenmannschaft musste sich dem VfL Pfullingen III 7:9 geschlagen geben. Unglücklicherweise gingen beim Stand von 7:7 sowohl das Einzel von Fabian Stöhr als auch das Schlussdoppel von Maierhöfer/Geiselhart knapp 2:3 an den Gegner. Im Herren B-Pokal spielten sie gegen den Stadtrivalen TB Metzingen III und konnten klar 4:0 siegen. Die vierte Herrenmannschaft gewann gegen Eningen II 9:4. Dabei trugen vor allem Theo Schmid und Oliver Lamparter mit je zwei Einzelsiegen und dem Sieg im gemeinsamen Doppel zum Mannschaftssieg bei. Die erste Seniorenmannschaft hat gegen Pfullingen 6:1 gewonnen. Die erste Jungen U18-Mannschaft gewann gegen Pfullingen II klar 6:0, gegen Eningen erreichten sie jedoch nur ein 5:5-Unentschieden und gaben den ersten Punkt in dieser Saison ab. Trotzdem belegen sie im Moment den ersten Tabellenplatz.

Wegweisende Spiele der TuS

Die Damen der Tischtennisabteilung der TuS Metzingen haben in Epfendorf 4:8 verloren, wobei Andrea Skokanitsch beide Einzel gewinnen konnte. Die zweite Herrenmannschaft erzielte einen klaren 9:1-Sieg in Unterhausen und bleibt somit auf den zweiten Tabellenplatz. Das entscheidende Spiel gegen den Tabellenführer TTG Sonnenbühl steigt am kommenden Wochenende. Die dritte Herrenmannschaft gewann zwar 9:3 gegen den VfL Pfullingen IV, musste sich aber am vergangenen Wochenende dem SSV Reutlingen III 1:9 geschlagen geben. Den einzigen Punkt konnte Theo Schmid ergattern.Die vierte Herrenmannschaft musste gegen Zwiefalten hart kämpfen. Nach einem zwischenzeitlichen 2:7-Rückstand der TuS siegten Fabian Stöhr, Jannik Kokol, Theo Schmid und Gerd Maag und sie holten zum 6:8 auf. Am Schluss unterlagen sie jedoch mit 6:9. Die fünfte Herrenmannschaft gewann 7:3 gegen Oberhausen II. Hier trugen vor allem Herbert Schmid und Volker Graser mit je zwei Einzelsiegen und dem Sieg im gemeinsamen Doppel zum Endergebnis bei. Die erste Seniorenmannschaft erzielte einen 6:2-Sieg gegen Gomaringen und führt somit weiterhin ohne Punktverlust die Tabelle an. Die zweite Seniorenmannschaft gewann zwar 6:3 gegen Sonnenbühl, gegen Sondelfingen konnte aber lediglich ein 5:5-Unentschieden erreicht werden. Die zweite Jungen U18-Mannschaft musste sich Riederich mit 2:6 geschlagen geben. Die U13-Mannschaft hatte bereits ihre letzten Spiele in der Vorrunde, gegen zwei Mannschaften des Stadtrivalen TB Metzingen. Gegen die "Dritte" gewannen sie ohne Probleme 6:0, aber gegen die "Erste" kam am Ende nur ein 5:5-Unentschieden heraus. Besonders stark trumpfte Jonas Dorau auf, der auch in diesem Spiel beide Einzel gewann und somit diese Runde mit einer glanzvollen 10:0-Bilanz abschließt.

Über 400 Teilnehmer ermitteln TT-Bezirksmeister 2010

Am Wochenende veranstaltete die TT-Abteilung der Tus Metzingen die diesjährigen TT-Bezirksmeisterschaften. Über 400 Teilnehmer ermittelten in Gruppenspielen und in der Finalrunde die diesjährigen TT-Bezirksmeister des Tischtennisbezirkes Alb.

Siegerliste

Damen A/B Einzel    Damen A/B Doppel   
Herren A Einzel        Herren B Einzel        Herren C Einzel       Herren D Einzel       
Herren A Doppel      Herren B Doppel      Herren C Doppel      Herren D Doppel    
Senioren Einzel        Senioren Doppel   

Jungen Einzel U18    Jungen Einzel U15    Jungen Einzel U14    Jungen Einzel U13   
Jungen Einzel U12    Jungen Einzel U11   
Jungen Doppel U18  Jungen Dop.U14-15  Jungen Dop.U11-13 

Mädchen Einzel U18  Mädchen Einzel U11-U13    Mädchen Doppel U11-U13   


Durchwachsener Spieltag der TuS

Die erste Herrenmannschaft der TuS Metzingen, Abteilung Tischtennis musste sich in Mössingen 7:9 geschlagen geben. Besonders starke Leistungen zeigten hier Frank Fritz mit zwei Einzelsiegen und Marc Skokanitsch ebenfalls mit zwei Einzelsiegen, sowie im Doppel mit Martin Skokanitsch.

Die zweite Herrenmannschaft gewann 9:6 gegen Sickenhausen II. Dabei trugen vor allem Robby Taubert mit zwei Siegen im Einzel und dem Doppelsieg an der Seite von Matthias Geiselhart, sowie Maik Timmann mit zwei Einzelsiegen zum Endergebnis bei.

Die dritte Herrenmannschaft setzte sich gegen den Stadtrivalen TB Metzingen II durch und gewann 9:6. Die Punkte holten das Doppel Kiefer/Stöhr, das Doppel Maierhöfer/Geiselhart und im Einzel Roland Maierhöfer (2), Matthias Geiselhart (2), Fabian Stöhr (2) und Theo Schmid. Bereits letzte Woche erzielten sie einen 9:5-Sieg gegen Sickenhausen III. Hier waren vor allem Matthias Geiselhart und Fabian Stöhr mit je zwei Einzelsiegen, sowie im gemeinsamen Doppel Punktegaranten.

Die vierte Herrenmannschaft hatte in Steinhilben hart zu kämpfen. Nach einem überraschenden 0:4-Rückstand siegten für die TuS zweimal Fabian Stöhr, sowie Theo Schmid und Yanic Kleinfelder. Der Rückstand betrug jedoch immer noch 4:7. Doch dann gewannen Oliver Lamparter, Gerd Maag und Yanic Kleinfelder, sowie das Schlussdoppel Stöhr/Kleinfelder und man konnte sich über ein 8:8-Unentschieden freuen.

Bereits letzte Woche spielte die fünfte Herrenmannschaft gegen Rübgarten IV und musste sich 3:7 geschlagen geben. Die einzigen Punkte holten Herbert Schmid, Volker Graser und beide zusammen im Doppel.

Die erste Damenmannschaft gewann mit Andrea Skokanitsch, Annegret Haase, Karin Maag und Tanja Seitz gegen Hechingen klar 8:2.Außerdem hat die zweite Seniorenmannschaft 0:6 gegen Grafenberg verloren. Somit wurden sie von der Tabellenführung verdrängt und belegen momentan den zweiten Tabellenplatz.

TuS veranstaltet TT-Bezirksmeisterschaften

Die TT-Abteilung der TuS Metzingen lädt herzlich zu den TT-Bezirksmeisterschaften am 13. und 14.November 2010 in die Öschhalle ein:

Einladung                    Meldeformular

Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich die TT-Abteilung der TuS Metzingen.


TuS-Tischtennis: Herren schlagen zu

Die erste Herrenmannschaft der TuS Metzingen gewann ihre beiden Spiele jeweils 9:7 und setzte sich somit auf den ersten Tabellenplatz ab. Besonders hervorzuheben sind im Spiel gegen den SSV Reutlingen II Martin Skokanitsch, Sascha Kolatschek und Marc Skokanitsch mit je zwei Einzelsiegen, sowie im Spiel gegen den TSV Nusplingen II Frank Fritz und Bernd Müggenburg ebenfalls mit je zwei Einzelsiegen. Außerdem gewannen Martin und Marc Skokanitsch in beiden Spielen sowohl ihr Eingangs- als auch das Schlussdoppel.

Die zweite Herrenmannschaft zeigte eine geschlossene hervorragende Leistung und gewann gegen Eningen 9:0. Somit stehen sie in der Tabelle auf dem zweiten Platz hinter Sonnenbühl. Die vierte Herrenmannschaft trat im B-Pokal gegen Trochtelfingen an und musste sich 0:4 geschlagen geben. Somit sind sie aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Die dritte Mannschaft hat in der ersten Pokalrunde ein Freilos.Die fünfte Herrenmannschaft gewannn 7:2 gegen Eningen/Achalm.

Die Damenmannschaft kassierte am Wochenende zwei bittere Niederlagen. Gegen Nusplingen mussten sie sich 4:8 geschlagen geben und gegen Sondelfingen sogar 3:8. Beste Spielerin war Karin Maag, die im ersten Spiel zwei Einzelsiege und im zweiten einen holte.Die erste Seniorenmannschaft gewann gegen Pfullingen 6:0 und bleibt somit Tabellenführer.

TuS Metzingen in Hochform

Die erste Herrenmannschaft besiegte den TSV Sickenhausen 9:2 und steht somit hinter Ergenzingen auf dem zweiten Tabellenplatz.Ebenfalls 9:2 gewann die zweite Herrenmannschaft in Riederich. Die vierte Herrenmannschaft musste im Spiel gegen den Stadtrivalen TB Metzingen hart kämpfen und konnte letztendlich 9:7 gewinnen. Die Punkte holten die zwei Eingangsdoppel Stöhr/Kleinfelder und Schmid/Lamparter, im Einzel zweimal Fabian Stöhr, zweimal Theo Schmid und jeweils einmal Oliver Lamparter und Gerd Maag, sowie das Schlussdoppel Stöhr/Kleinfelder. Durch diesen Sieg haben sie sich in der Tabelle auf den zweiten Platz hinter Eningen vorgearbeitet.

Die Damenmannschaft erreichte in Kiebingen ein 7:7-Unentschieden, wobei besonders Andrea Skokanitsch mit zwei Einzelsiegen und dem Sieg im Doppel mit Karin Maag, sowie Tanja Seitz mit ihren zwei Einzelsiegen zu erwähnen sind.

Die zweite Seniorenmannschaft gewann 6:3 in Neuhausen und führt die Tabelle ohne Punktverlust an. Hier gewannen das Doppel Timmann/Maierhöfer, sowie im Einzel je zweimal Maik Timmann und Theo Schmid und einmal Hans Lamparter.

Die erste Jungen U18-Mannschaft hatte gleich zwei Spiele gegen Bernloch und Trochtelfingen, die sie ohne Probleme 6:1 und 6:0 gewonnen haben und so mit 10:0 Punkten Tabellenführer sind. Hier sind Felix Maisch und Robin Lochmann mit einer 5:0-Bilanz immer noch ungeschlagen. Die zweite Jungen U18-Mannschaft erzielte gegen den TB Metzingen IV ein 5:5-Unentschieden und gegen die "Zweite" des TB musste sie sich 1:6 geschlagen geben.

Außerdem fand am Wochenende die Schwerpunktrangliste der Jugend U18 in Klosterreichenbach statt, wofür sich zwei Nachwuchstalente der TuS Metzingen qualifiziert haben. Bei den Jungen wurde Marc Skokanitsch mit einer 5:6 Bilanz Achter und Miriam Maag wurde bei den Mädchen mit drei Siegen Siebte. Bereits letztes Wochenende haben sich Janik Ahlgrimm, Fabio Fischer und Jonas Dorau beim Sichtungsturnier für die Bezirksrangliste qualifiziert.

Sehr erfolgreiche TuS-Jugend

Am vergangenen Wochenende waren fast alle Tischtennisteams der TuS Metzingen aktiv. Dabei konnten vor allem im Jugendbereich viele Siege eingefahren werden.

Die erste Herrenmannschaft hat gegen den Gast aus Dormettingen klar 9:0 gewonnen und sich so auf den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga vorgearbeitet. Die zweite Herrenmannschaft hatte am Wochenende gleich zwei Spiele. Den TTV Reicheneck konnte man ohne weitere Probleme 9:2 besiegen, gegen den SV Rommelsbach hatte man jedoch größere Mühe und erreichte nur ein 6:9. Die Punkte holten die zwei Eingangsdoppel Taubert/Geiselhart und Horvat/Sommer, sowie im Einzel Hartmut Seybold, Maik Timmann und zweimal Sven Sommer, der somit in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Die dritte Herrenmannschaft musste sich dem TTC rollcom Reutlingen 2:9 geschlagen geben. Gewonnen haben lediglich das Doppel Lamparter/Schmid und Theo Schmid im Einzel. Die fünfte Herrenmannschaft hat gegen den TSV Sickenhausen V 4:7 verloren.

Bei der Jugend sehen die Ergebnisse um einiges besser aus. Die erste Jungen U18-Mannschaft hat gegen den TSV Sickenhausen einen 6:2-Sieg und gegen den SV Rommelsbach einen 6:0-Sieg eingefahren und behauptet somit den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga. Die U13-Mannschaft fuhr ihren nächsten 6:0-Sieg ein und bleibt somit mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze. Hier bleibt das hintere Paarkreuz um Fabio Fischer und Jonas Dorau immer noch ohne eine Niederlage.

TuS auf der Erfolgsspur

Die erste Herrenmannschaft der TuS Metzingen, Abteilung Tischtennis hat in Mittelstadt 9:5 gewonnen. Dabei trugen vor allem Bernd Müggenburg und Marc Skokanitsch mit je zwei Einzelsiegen und Marc Skokanitsch auch noch im Doppel mit Martin Skokanitsch zum Sieg bei. Die weiteren Punkte holten das Doppel Fritz/Taubert, sowie im Einzel Martin Skokanitsch, Frank Fritz und Robby Taubert.

Die vierte Herrenmannschaft erreichte gegen Upfingen ein 8:8-Unentschieden. Dabei wurden acht Spiele erst im fünften Satz entschieden. Die Punkte holten ein Doppel, Fabian Stöhr zwei Einzel, der somit eine tadellose 4:0-Bilanz aufweist, Theo Schmid und Gerd Maag ebenfalls zwei Einzel und Jannik Kokol ein Einzel. Bei einem Stand von 8:6 für die TuS ging sowohl das Einzel von Yanic Kleinfelder, als auch das Schlussdoppel von Jannik Kokol und Gerd Maag knapp 3:2 verloren und man musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Die erste Jungen U18-Mannschaft hat in Mittelstadt 6:2 gewonnen und die U13-Mannschaft um Janik Ahlgrimm, Kristin Timmann, Fabio Fischer und Jonas Dorau haben ebenfalls zweimal 6:0 gegen Rommelsbach und Mittelstadt gewonnen.

Bereits letzte Woche spielte die erste Seniorenmannschaft in Mittelstadt und gewann 6:3.

Marc Skokanitsch und Miriam Maag für die Schwerpunktrangliste qualifiziert

Am vergangenen Wochenende war viel los bei der Tischtennisabteilung der TuS Metzingen. Die erste Herrenmannschaft erzielte in Tuttlingen ein 8:8-Unentschieden. Nach einer 7:4-Führung der TuS folgten drei Niederlagen und am Schluss lautete das Ergebnis doch nur 8:8. Besonders hervorzuheben sind dabei Martin Skokanitsch und Robby Taubert, die beide je zwei Siegen holten. Die weiteren Siege holten zwei Doppel, sowie Frank Fritz und Marc Skokanitsch je einen Einzelsieg.

Die dritte Herrenmannschaft in der Kreisklasse A kam in Altenburg nur auf ein 3:9. Die drei Punkte holten Roland Maierhöfer, Mathias Geiselhart und Hans Lamparter.

Die vierte Herrenmannschaft trumpfte in Sonnenbühl mit einem klaren 9:1-Sieg groß auf. Hier muss man vor allem die starke Leistung von Felix Maisch loben, der als Jugendersatzspieler seinen ersten Einsatz bei den Herren hatte und sein Spiel gleich 3:1 gewonnen hat.

Die erste Seniorenmannschaft hat in der Bezirksklasse, der höchsten Spielklasse der Senioren, ihr erstes Spiel deutlich 6:0 gegen Stein gewonnen.Bereits letzte Woche spielte die zweite Seniorenmannschaft in der Kreisklasse gegen Steinhilben. Maik Timmann, Gerd Maag, Herbert Schmid und Andrea Skokanitsch gewannen ebenfalls 6:2. Somit sind beide Seniorenmannschaften in der jeweiligen Spielklasse zurzeit auf dem ersten Tabellenplatz.

Außerdem fand am Wochenende die Jugendrangliste in Betzingen statt, bei der auch drei Spieler der TuS Metzingen teilnahmen. Bei den Jungen U18 wurde Marc Skokanitsch ohne eine Niederlage in seiner Gruppe Erster und kam so dank einer Topleistung ins Finale, wo er dann Christian Tomsic unterlag. Als Zweiter seiner Konkurrenz qualifiziert er sich für die Schwerpunktrangliste am 17.10.10. Ebenfalls hierfür qualifizierte sich bei den Mädchen U18 Miriam Maag, die alle drei Gegner besiegte und somit den ersten Platz belegte. Bei den Mädchen U15 konnte Kristin Timmann zwei Siege erreichen und landete auf Platz 8.

Saisonauftakt der TuS Metzingen

Am vergangenen Wochenende startete die Tischtennisabteilung der TuS Metzingen in die neue Runde. Der erste Spieltag verlief jedoch ziemlich enttäuschend.

Die erste Herrenmannschaft musste sich in der Bezirksliga dem TTC Ergenzingen II knapp 6:9 geschlagen geben. Nach einem 1:2-Rückstand in den Eingangsdoppeln fiel es schwer, den zurückliegenden Punkt wieder aufzuholen. So konnte die Mannschaft trotz zwei Punkten von Martin Skokanitsch, sowie jeweils einem Sieg von Frank Fritz, Bernd Müggenburg und Marc Skokanitsch den Gesamtsieg nicht mehr auf ihre Seite holen. Beim Stand von 6:8 gegen Metzingen und einer 2:1-Führung im Spiel Taubert gegen Ott hoffte man noch auf diesen Sieg und das anschließende Schlussdoppel, mit dem ein Unentschieden noch möglich gewesen wäre. Doch dann verlor Robby Taubert sein Spiel im fünften Satz und man musste dem Gast aus Ergenzingen zum Sieg gratulieren.

Die erste Damenmannschaft hatte den TTC rollcom Reutlingen als Gegner und verlor mit 3:8. Das Spiel an sich war jedoch nicht so deutlich wie man laut dem Ergebnis vermutet. Es gab mehrere enge Spiele im fünften Satz, die aber meist Punkte für den Gastverein brachten. So zum Beispiel das Doppel Skokanitsch/Maag gegen Holzäpfel/Gracki, Andrea Skokanitsch gegen die gegnerische Spitzenspielerin Karin Holzäpfel und Beate Wieschollek gegen Heike Remus. Die einzigen Punkte für die Metzinger holten das Doppel Haase/Wieschollek, sowie Annegret Haase und Karin Maag im Einzel.

Die vierte Herrenmannschaft gewann kampflos 9:0 gegen Gönningen.

Großes Interesse am Tischtennis

Seit langer Zeit bot die TuS Metzingen wieder ein dreitägiges Sommerferien- programm im Tischtennis an und das Interesse war sehr groß. 19 Kinder im Alter von 8-14 Jahren haben sich angemeldet und waren begeistert dabei.
Für ein paar Kinder waren es die ersten Versuche an der Tischtennisplatte, andere hatten schon Erfahrungen mit dem Spiel und konnten sich bereits mit anderen Teilnehmern messen. Am ersten Tag wurde den Kindern zunächst das Gefühl für den Ball vermittelt und einige Grundschläge, sowie die Haltung am Tisch spielerisch erklärt und vorgemacht. Danach durften sie die neu gelernte Technik im Spiel mit anderen ausprobieren und verbessern. Am zweiten Tag konnten die Kinder dann schon kleine Übungen miteinander spielen oder bekamen Balleimertraining von den Trainern. Dabei stellten sich einige von ihnen als richtige Naturtalente heraus.
Am letzten Tag wurde noch ein Turnier mit allen Teilnehmern veranstaltet, wobei die Kinder im direkten Kampf gegen die anderen Teilnehmer viel Freude hatten. Die anschließende Siegerehrung und Überreichung der Preise bildete den Abschluss der Veranstaltung und vielleicht hat ja der ein oder andere Teilnehmer Gefallen am Tischtennis gefunden und schaut mal montags oder freitags im Vereinstraining der TuS Metzingen vorbei.

Ferienprogramm 2010 Ferienprogramm Sieger 2010

Sommerferientraining 2010

Ab Montag, den 23.08.2010 steht uns in den letzten 3 Ferienwochen montags, mittwochs und freitags die Öschhalle II (neu) von 18 - 22 Uhr zur Verfügung.

Vereinsausflug nach Idar-Oberstein

Der diesjährige Vereinsausflug der Tischtennisabteilung der TuS Metzingen ging nach Allenbach bei Idar-Oberstein. Es waren etwa 30 Mitglieder dabei und der Ausflug fand trotz heißen Temperaturen großen Anklang. Freitag mittags trat der Großteil die Hinfahrt an, die aufgrund von einigen Staus sehr stockend verlief. In Allenbach angekommen wurde zunächst ein gemeinsames Abendessen eingenommen und gegen Abend stand dann noch Kegeln auf dem Programm.
Der Samstag begann mit einer Führung durch die Edelsteinschleiferei, wo die Bearbeitung vom Rohling zum Edelstein erklärt wurde. Besonders die Damen hatten hier ihre große Freude und einige von ihnen haben gleich noch eine Kette mit Edelsteinanhänger gekauft. Danach ging es weiter nach Idar-Oberstein, wo zunächst ein kleiner Stadtbummel unternommen wurde. Dabei wurde auch das Wahrzeichen der Stadt, die Felsenkirche und die Burg Bosselstein besichtigt. Anschließend besuchte man die Edelsteinmine, die in Deutschland die einzig begehbare ist. Auch dort bekamen wir eine interessante Führung durch die Mine. Am Abend waren unterschiedliche Programmpunkte vorgesehen. Manche haben sich wie am Vortag noch einmal auf der Kegelbahn vergnügt, andere haben sich im Aufenthaltsraum die Fußball-WM angeschaut. So war für Groß und Klein etwas dabei.
Am Sonntag ging es dann noch nach Herrstein, wo die kleine Stadt mit ihrer historischen Altstadt besichtigt wurde. Anschließend ging es leider schon wieder nach Hause.

Ausflug 2010

Tischtennis-Jahreshauptversammlung am 22.04.2010

Einladung

Hartmut Seybold ungeschlagen

Die erste Herrenmannschaft der TuS Metzingen im Tischtennis erreichte in ihrem letzten Spiel der Rückrunde nur ein 8:8-Unentschieden in Mössingen. Nach einer klaren 5:1-Führung durch zwei Punkte in den Doppeln, sowie jeweils einem Sieg von Frank Fritz, Martin Skokanitsch und Sascha Kolatschek gingen jedoch zwei Spiele im fünften Satz verloren und weitere Niederlagen folgten. So konnten sie am Ende nur noch ein Unentschieden erzielen.
Die zweite Herrenmannschaft beendete die Rückrunde allerdings deutlich erfolgreicher mit einem klaren 9:2-Sieg gegen Sondelfingen. Dabei sicherten sie sich ohne einen einzigen Minuspunkt den ersten Platz und somit den Aufstieg in die Kreisliga. Außerdem zu erwähnen ist Hartmut Seybold, der seine Rückrundenbilanz mit zwei weiteren Siegen auf 17:0 erhöhte.
Die erste Damenmannschaft gewann 8:6 gegen Rosenfeld, wobei Beate Wieschollek alle drei Einzel für sich entscheiden konnte. Damit befinden sie sich nun im Mittelfeld der Bezirksliga.Die zweite Damenmannschaft musste sich Sondelfingen 5:8 geschlagen geben.

Martin Skokanitsch räumt ab

Am Wochenende fanden in Endingen die Süddeutschen Seniorenmeisterschaften im Tischtennis statt, wo Spitzenspieler der TuS Metzingen, Martin Skokanitsch sehr erfolgreich teilnahm. In der Altersklasse S50 stand er gleich dreimal auf dem Treppchen. Ein hervorragender dritter Platz im Einzel, bei dem er sich einem ehemaligen Zweitligaspieler geschlagen geben musste, wurde vom Mixed und Doppel noch getoppt. Im Mixed mit Andrea Schödel kämpften sie sich nach mehreren Fünfsatzspielen auf den zweiten Platz und im Doppel mit Wolfgang Jagst schafften sie es sogar an die Spitze und holten sich den Titel. So konnte Martin Skokanitsch rundum zufrieden mit einem ersten, einem zweiten und einem dritten Platz nach Hause fahren und qualifizierte sich somit für die "Deutschen", die im Juni in Berlin stattfinden. Außerdem waren einige Mannschaften der TuS Metzingen am Wochenende aktiv: Die zweite Herrenmannschaft gewann gegen den FC Mittelstadt 2 klar 9:2. Die Punkte lieferten alle drei Doppel, sowie Hartmut Seybold und Maik Timmann jeweils zwei Einzel und Zoran Horvat und Sven Sommer je ein Einzel. Die dritte Herrenmannschaft erreichte gegen ihren Mitkonkurrenten um den Aufstieg ein 8:8-Unentschieden. Dabei konnte Ersatzmann Fabian Stöhr seine beiden Einzelspiele gewinnen. Beim Stand von 7:8 kam es dann zum Schlussdoppel, welches Matthias Geiselhart und Matthias Stöhr ungefährdet 3:0 gewannen. Somit bleiben sie punktgleich mit Rübgarten und müssen ihr nächstes Spiel gewinnen. Die vierte Herrenmannschaft konnte ihre zwei Spiele klar für sich entscheiden. Gegen Grafenberg 2 siegten sie mit 9:4 und gegen Reicheneck 3 ebenfalls 9:2. Oliver Lamparter konnte dabei seine Bilanz auf 11:0 erhöhen und bleibt somit in der gesamten Rückrunde noch ungeschlagen. Die erste Damenmannschaft musste sich Eningen 2:8 geschlagen geben. Die Jungen U13 konnten ihre Spiele gegen Rommelsbach 6:0 und gegen Sondelfingen 6:1 gewinnen und konkurrieren also mit dem TB Metzingen weiterhin um den Meistertitel.

Herren 2 in der Pokalendrunde

Am vergangenen Wochenende waren die Tischtennisteams der TuS Metzingen in ihren Punktspielen weniger erfolgreich. Die erste Herrenmannschaft verlor in Tuttlingen 9:3, wobei sechs der verlorenen Spiele im fünften Satz entschieden wurden. Die einzigen Punkte lieferten das Doppel der zwei Jugendlichen Sascha Kolatschek und Marc Skokanitsch, sowie Martin Skokanitsch in seinen zwei Einzelspielen. Die zweite Herrenmannschaft siegte als einzige Mannschaft gegen ihren direkten Nachfolger in der Tabelle, den SSV Reutlingen 3. Ein überzeugender 9:3-Sieg sichert ihren Aufstieg in die Kreisliga endgültig ab. Ebenso klar gewannen sie ihr Pokalspiel gegen den SSV Rübgarten mit 4:1. Dabei musste sich Maik Timmann dem Ex-TuSler Peter Baxmann geschlagen geben. Doch durch die makellose Mannschaftsleistung haben sie nun den Sprung in die Pokalendrunde geschafft. Die dritte Herrenmannschaft verlor knapp 7:9 gegen Hohbuch 2. Gewonnen haben ein Doppel, Hans Lamparter zwei Einzel, Steffen Kiefer und Matthias Stöhr je ein Einzel und Ersatzmann Fabian Stöhr beide Einzel. Die fünfte Herrenmannschaft musste sich ebenfalls knapp dem Stadtrivalen TB Metzingen 3 geschlagen geben. Hier überzeugte vor allem das vordere Paarkreuz um Armin Gall und Herbert Schmid, die zusammen drei Punkte einbrachten. Die anderen zwei Punkte holte je ein Doppel. Die zweite Jungen U18-Mannschaft gewann zweimal 6:1 gegen Pfullingen 4, sowie Sickenhausen 2. Eine weitere sehr erfreuliche Nachricht ist, dass Nachwuchstalent Marc Skokanitsch am Sonntag die Bezirksendrangliste gewann. In seiner Gruppe konnte er alle Spiele deutlich für sich entscheiden, nur gegen Heiko Pfeiffer benötigte er fünf Sätze für den Sieg. Nach der Gruppe traf er dann auf David Hörmann, den er auch klar besiegte. Sein letztes Spiel gegen Marco Kieselbach dominierte er ebenso mit 3:1. Somit wurde er Erster und qualifizierte sich für die am 18.04.10 stattfindende Schwerpunktrangliste.

Mehrere TuS-TT-Teams mit Meisterschaftschancen

Am Wochenende waren fast alle Tischtennisteams der TuS Metzingen aktiv. Die erste Herrenmannschaft war mit einem Ersatzmann aus der "Zweiten" zu Gast in Schwenningen, wo sie nach einer zwischenzeitlichen 6:4-Führung knapp 7:9 verloren haben. Die zweite Herrenmannschaft gewann gegen Grafenberg 9:3 und bleibt somit weiterhin Tabellenführer. Bemerkenswert ist außerdem, dass Spitzenspieler Hartmut Seybold in der gesamten Rückrunde noch ungeschlagen ist. Die dritte Herrenmannschaft bestritt am Wochenende gleich zwei Spiele. Gegen Sickenhausen 4 holten sie sich einen 9:5-Sieg und gegen ihren Mitkonkurrenten um den Aufstieg in die Kreisklasse A, den TV Neuhausen 2 gewannen sie 9:6. Dabei blieben Matthias Geiselhart und Steffen Kiefer in beiden Spielen ohne Niederlage. Die vierte Herrenmannschaft hatte ebenfalls zwei Spiele. Sie besiegten Eningen klar mit 9:0, hatten gegen den FC Mittelstadt 4 aber mehr zu kämpfen. Nach nur einem Sieg in den Anfangsdoppeln, sowie jeweils zwei Einzelsiegen von Fabian Stöhr, Nils Müller und Oliver Lamparter und einem Sieg von Yanic Kleinfelder stand es 8:7 für die TuSler und es kam zum entscheidenden Schlussdoppel. Dieses konnten Jannik Kokol und Gerd Maag dann 3:1 gewinnen und so endete das Spiel 9:7 für die Ermstäler. Die erste Damenmannschaft holte sich einen klaren 8:3-Sieg gegen den TTC Hechingen. Die erste Jungen U18-Mannschaft trat am Wochenende ersatzgeschwächt an. So erreichten sie gegen Sickenhausen ein 5:5-Unentschieden und gegen Rommelsbach einen 6:2-Sieg. Die Jungen U13-Mannschaft gewann gegen die "Zweite" des TB Metzingen 6:0 und im Spiel um die Meisterschaft gegen die "Erste" des TB Metzingen erreichten sie ein 5:5-Unentschieden. Die Punkte holten beide Doppel, sowie Janik Ahlgrimm, Kristin Timmann und Jonas Dorau jeweils ein Einzel.

Drei klare Siege der TuS-Herren im Tischtennis

Die erste Herrenmannschaft gewann am vergangenen Wochenende 9:3 gegen den TTC rollcom Reutlingen 2. Die Punkte lieferten ein Doppel, Martin Skokanitsch, Frank Fritz und Robby Taubert je zwei Einzel, sowie Steffen Fischer und Sven Sommer je ein Einzel. Die zweite Herrenmannschaft bleibt mit einem 9:2-Sieg gegen Altenburg weiterhin ungeschlagen. Die vierte Herrenmannschaft überzeugte gegen Neuhausen mit einem klaren 9:1-Sieg, wobei nur ein Doppel im fünften Satz verloren ging. Die erste Damenmannschaft holte einen Punkt gegen den Tabellenzweiten Nusplingen. Mit Andrea Skokanitsch, Annegret Haase, Karin Maag und Tanja Seitz erreichten sie ein 7:7-Unentschieden. Die erste Jungen U18-Mannschaft gewann am Wochenende alle drei Spiele gegen Eningen (6:1), Pfullingen (6:4) und Sondelfingen (6:1) und steht nun auf dem zweiten Platz hinter dem Stadtrivalen TB Metzingen. Dabei blieb Dennis Timmann in allen Spielen ungeschlagen.

Durchwachsener Spieltag der TuS-Tischtennis

Die erste Herrenmannschaft der TuS Metzingen gewann am vergangenen Wochenende 9:5 gegen Sickenhausen. Dabei trugen vor allem das vordere Paarkreuz um Martin Skokanitsch und Frank Fritz mit einer makellosen 4:0-Bilanz, sowie Steffen Fischer mit zwei Einzel- und einem Doppelsieg zum Endsieg bei. Die zweite Herrenmannschaft hatte ebenfalls Sickenhausen 3 als Gegner. Sie gewannen klar mit 9:3 und bleiben somit weiterhin ohne Punktverlust. Die dritte Herrenmannschaft verlor mit zweifachem Ersatz knapp 7:9 gegen Reicheneck 2. Die Punkte für die TuS holten zwei Doppel, Matthias Stöhr zwei Einzel und Matthias Geiselhart, Steffen Kiefer und Fabian Stöhr jeweils ein Einzel. Die erste Damenmannschaft musste sich Epfendorf geschlagen geben. Nach einer zwischenzeitlichen 4:3-Führung der TuSler gingen drei Spiele im entscheidenden fünften Satz verloren und das Spiel endete schließlich 8:5 für Epfendorf. Dabei blieb Annegret Haase in ihren zwei Einzeln ungeschlagen. Die zweite Damenmannschaft verlor gegen Zwiefalten 2:8. Die Jungen U13-Mannschaft war am Wochenende dagegen top in Form und gewann gegen Grafenberg 1 und 2 jeweils mit 6:0.

TuS-Teams schlagen zu

Am vergangenen Wochenende waren einige Mannschaften der TuS Metzingen, Abteilung Tischtennis am Start. Die erste Herrenmannschaft gewann in Betzingen mit 9:7. Nach einem 1:2-Rückstand nach den Eingangsdoppeln mussten anschließend Siege her, die auch folgten. Martin Skokanitsch, Frank Fritz und Robby Taubert gewannen jeweils zwei Spiele und Sascha Kolatschek eins, sodass das Zwischenergebnis 8:4 für die TuS lautete. Doch dann folgten drei Niederlagen zum 8:7. Das Schlussdoppel konnten Martin und Marc Skokanitsch dann wieder für sich entscheiden und das Spiel endete 9:7. Die zweite Herrenmannschaft fuhr in der Kreisklasse A ihren nächsten klaren Sieg ein. Sie besiegten Riederich mit 9:0 und bleiben somit weiterhin ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Auch die dritte Herrenmannschaft gewann in der Kreisklasse B klar 9:1 gegen den TTC rollcom Reutlingen IV. Die vierte Herrenmannschaft war zu Gast in Dettingen, die sie mit 9:5 besiegten. Vor allem Oliver Lamparter und Gerd Maag erwiesen sich hierbei mit jeweils zwei Einzel- und einem Doppelsieg als Punktegaranten. Die fünfte Herrenmannschaft musste sich Eningen mit 3:7 geschlagen geben. Die zweite Damenmannschaft verlor knapp 5:7 gegen Hechingen, wobei Miriam Maag ihre drei Spiele gewann. Die erste Jungen U18-Mannschaft verlor am Wochenende 2:6 gegen Zwiefalten. Die Punkte lieferten Dennis Timmann und Janik Ahlgrimm im Doppel, sowie Robin Lochmann im Einzel. Dennis Timmann verlor seine zwei Einzelspiele unglücklich im fünften Satz.

TuSler in Form

Die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung TuS Metzingen hat am vergangenen Wochenende nach einem harten Kampf einen Punkt gegen den Tabellenzweiten SSV Reutlingen II geholt. Dabei haben vor allem das hintere Paarkreuz um Marc Skokanitsch und Steffen Fischer mit einer 4:0-Bilanz zum Unentschieden beigetragen. Nach einem anfänglichen 2:5-Rückstand konnten noch einige Spiele für die TuS entschieden werden, sodass das Endergebnis 8:8-Unentschieden lautete. Die fünfte Herrenmannschaft hat bereits letzte Woche einen klaren 7:1-Sieg gegen Eningen geholt und somit ihre Tabellenführung ausgebaut. Die zweite Damenmannschaft musste sich klar mit 8:0 gegen Hechingen geschlagen geben. Bei der ersten Jungen U18-Mannschaft sah es dagegen wieder freundlicher aus. Sie gewannen ihre zwei Spiele gegen Neuhausen II und den SSV Reutlingen III jeweils mit 6:4. Im ersten Spiel gegen Neuhausen waren vor allem Felix Maisch und Robin Lochmann mit je zwei Einzelsiegen am Gesamtsieg beteiligt. Im Spiel gegen Reutlingen konnten dann beide Doppel gewonnen werden und außerdem holte jeder Spieler noch einen Einzelsieg. Die zweite Jungen U18-Mannschaft erreichte gegen Mittelstadt II ein 5:5-Unentschieden.

Hervorragender Rückrundenstart der TuS